ORF 2 launcht neues Mobilitätsmagazin
 
ORF/Roman Zach-Kiesling
Ronny Rockenbauer präsentiert 'Mobilitas'.
Ronny Rockenbauer präsentiert 'Mobilitas'.

"Mobilitas – alles, was uns bewegt" läuft ab 1. September jeden Sonntag um 17.05 Uhr.

Ob mobil mit Auto, Motorrad, Lkw, Flugzeug, per Rad oder Scooter, öffentlich mit Bahn und Bus oder mittels Drohne: Das neue ORF-2-Magazin, hergestellt von pubbles FilmgesmbH, soll alle Themen der Mobilität beleuchten. Dabei soll auch gezeigt werden, welche Auswirkungen die unterschiedlichen Formen der Mobilität auf das Klima haben.

ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer bei der Format-Vorstellung: "Mit ,Mobilitas‘ präsentieren wir ein Magazin, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat und das nun auch das breite Gesamtangebot von ORF 2 erweitert. Ob am Arbeitsplatz, in der Familie oder am Stammtisch – Mobilität ist gerade in Zeiten des Klimawandels ein Thema, das uns alle bewegt, das emotionell diskutiert wird und viele Fragen aufwirft. Unser Ziel ist es, dieses Thema gebündelt aufzubereiten und dem Publikum damit eine Orientierungshilfe zu bieten. ,Mobilitas‘ thematisiert alle Arten der Fortbewegung und die zahlreichen Trends und Innovationen, die auf uns zukommen".

ORF-Sendungsverantwortliche Angelika Doucha-Fasching sieht in 'Mobilitas' "kein abstraktes Wissensmagazin" Ziel der Beiträge sei es, "dem Publikum Fragen zu beantworten, die sie in ihrem Leben unmittelbar betreffen, sie dazu zu ermutigen, neue Wege zur Fortbewegung für sich zu entdecken und Hilfestellung bieten, wenn es darum geht, sich ein Bild über die neuen Entwicklungen auf dem Sektor der Mobilität zu verschaffen, außerdem mit Mythen aufzuräumen, und die Unterschiede darzustellen, die sich aus topografischen Gründen bei Stadt und Land ergeben."

stats