,OÖ. Nachrichten’ werden teurer
 

,OÖ. Nachrichten’ werden teurer

Neuer Preis für die Zeitung ab 1. April.

Die „Oberösterreichischen Nachrichten“ nehmen mit 1. April dieses Jahres eine Erhöhung der Einzelhandelspreise und der Abopreise vor. Im Einzelhandel werden die „OÖN“ samstags um 1,50 Euro erhältlich sein (bisher um 1,40 Euro). Der Preis für die Wochentag-Ausgaben bleibt weiterhin unverändert bei einem Euro, die Donnerstag-Ausgabe im Innviertel (mit den drei neuen Lokalausgaben) kostet nach wie vor 1,50 Euro.

Das 6-Tage-Abonnement erhöht sich auf 19,90 Euro bei monatlicher und 221 Euro bei jährlicher Zahlung. Die hohe Inflationsrate des Jahres 2008, die sich heuer sowohl bei den aktuellen kollektivvertraglichen Anpassungen als auch bei den Papierpreisen auswirkt, seien die Gründe für die Preiserhöhung, argumentiert der Verlag.

red



stats