"OÖ Rundschau" und "Korrekt" verschmelzen
 

"OÖ Rundschau" und "Korrekt" verschmelzen

Der Kleinanzeiger "Korrekt" liegt ab 1. Dezember dieses Jahres den 13 Ausgaben der "Oberösterreichischen Rundschau" bei.

Gemeinsam statt einsam heißt künftig die Devise bei der "Oberösterreichischen Rundschau". Das Linzer Verlagshaus führt mit 1. Dezember dieses Jahres die 13 regionalen Ausgaben der oberösterreichischen Wochenzeitung mit dem Kleinanzeigenmedium "Korrekt" aus dem gleichen Verlag zusammen. Künftig wird allerdings nur die Mittwoch-Ausgabe von "Korrekt", das jeweils Mittwochs und Samstags erscheint, der "OÖ Rundschau" beiliegen.



Die Samstag-Ausgabe von "Korrekt" erscheint weiterhin eigenständig und im Einzelverkauf. Der Inhalt wird allerdings neu ausgerichtet und zielt künftig auf die Segmente Jobs und Immobilien ab. Da auch die Rundschauausgaben bisher Kleinanzeigen beherbergten, wird nun Platz im Stammblatt frei, der wiederum für eine verbreitete Lokalberichterstattung verwendet wird.



(wh)

stats