Online-Händler werden kundenfreundlicher
 

Online-Händler werden kundenfreundlicher

GfK-Studie: Deutsche Online-Shops sind kundenfreundlicher geworden, versandkostenfreie Lieferung wird jedoch nur noch von wenigen Anbietern angeboten.

Die führenden Versandhäuser und Handelsmarken machen im Internet zwar den meisten Umsatz, können aber noch von vermeintlichen Nebendarstellern des E-Commerce bei Aufbau und Gestaltung lernen. So lautet das Ergebnis eines Tests von 100 deutschen Onlineshops, den die GfK Marktforschung, Nürnberg, im Auftrag von MARKET durchgeführt hat. Platz eins erreichte dabei der europäische Online-Weinhändler Rouge & Blanc, während es zum Beispiel das E-Commerce-Leitbild Dell nur auf Platz 93 schaffte. Die versandkostenfreie Lieferung wurde von den meisten Anbietern eingestellt. aus der Mode gekommen. Im Mai 2000 boten sie noch 66 Prozent der Online-Händler an. Inzwischen leisten sich dies nur noch 18 Prozent. Insgesamt ist Onlineshopping klar kundenfreundlicher geworden.

(er)


Themen
GfK Nürnberg Dell
stats