One startet DVB-H-Reigen
 

One startet DVB-H-Reigen

DVB-H-Handys sind ab 27. Mai 2008 im Webshop des Mobilfunkbetreibers bestellbar.

Erst kürzlich hat T-Mobile Austria ein Handy auf den Markt gebracht, mit dem man über eine Broadcasting-Technologie fernsehen kann. Da der Mobilfunkbetreiber aber bei der Vergabe der DVB-H-Lizenz (DVB-H ist die auch von der EU empfohlene Technologie für Handy-TV) leer ausging, setzt man bei T-Mobile auf DVB-T. Nun eröffnet One - beim Gewinnerkonsortium mit an Board - den DVB-H-Reigen: Ab 27. Mai 2008 werden die ersten DVB-H-Handies angeboten: One nimmt per Web Vorbestellungen für das Nokia N77 DVB-H entgegen.

Die Geräte selbst werden dann rechtzeitig vor dem Start der UEFA EURO 2008 ausgeliefert. Der Netzstart wird ebenfalls „rechtzeitig" vor dem Start des Fußballgroßereignisses gestartet, so der Mobilfunker in einer Aussendung. Im Programmpaket werden  zum Start von DVB-H 14 bekannte TV-Stationen wie ORF1, ORF2, ATV, Puls4, Pro7 Austria, RTL, SAT1 Österreich, VOX, Laola1.TV, LALA (Universal Music TV), Red Bull TV, RTL II, N24, Super RTL und fünf Radiostationen (Ö3, FM4, Krone Hit, Ö1 und Lounge FM) angeboten. Empfangbar ist DVB-H zum Netzstart in Wien, Innsbruck, Salzburg und Klagenfurt. Bis Jahresende 2008 soll das DVB-H Netz auch alle übrigen Landeshauptstädte und deren Umgebung verfügbar sein.


stats