One setzt auf Service
 

One setzt auf Service

#

Mobilfunkanbieter hat sich die Service-Führerschaft zum Ziel gesetzt - Kampagne "Die große One-Servive-Offensive" als erster Schritt nach Außen.

Der Mobilfunkanbieter One startet im Rahmen einer Neupositionierung eine Serviceoffensive. In den kommenden Monaten werden Kunden ausführlich nach Ihren Wünschen an den Mobilfunkbetreiber befragt, unter anderem mittels Fragebogen auf der Website www.one.at. Die Gründe für die Neupositionierung liegen im verschärften Wettbewerb der Mobilfunker. Während die Konkurrenten Mobilcom Austria und tele.ring die Technologie- beziehungsweise Preisführerschaft inne haben, hat sich One zum Ziel gesetzt, klarer Service-Führer zu werden. Eine von One in Auftrag gegebene Studie hätte ergeben, dass Mobilfunkkunden neben dem Preis und der Qualität zunehmend auf Service Wert legen. "Die große One Service Offensive" lautet der Titel der aktuellen Kampagne, die wieder von Freude- Hagmann und Zündel Werbeagentur kreiert wurde. Eine Community von 17 Personen, in deren Mittelpunkt die beiden Testimonials Simone und Christoph stehen, wird in der Kampagne die unterschiedlichen Ansprüche, Wünsche und Vorlieben - repräsentativ für die One-Kunden vermitteln. In den Spots werden wieder aus dem Leben gegriffene Geschichten erzählt. Freude setzt dabei wieder auf markante Darsteller statt auf professionelle Models.

(cc)

stats