Oliver Voigt verlässt Mediengruppe Österreich
 

Oliver Voigt verlässt Mediengruppe Österreich

oe24
Oliver Voigt wechselt zur Handelsblatt-Gruppe.
Oliver Voigt wechselt zur Handelsblatt-Gruppe.

Wechselt nach Deutschland zur Handelsblatt-Mediengruppe, Wolfgang Zekert und Wolfgang Fellner übernehmen Geschäftsführung

Oliver Voigt wird im zweiten Quartal 2019 nach Deutschland zurückgehen und dort in die Geschäftsführung der Handelsblatt-Mediengruppe eintreten. Dieser Schritt sei "seit langer Zeit" geplant gewesen, so die Mediengruppe Österreich in einer Aussendung. Die Geschäftsführung der Mediengruppe Österreich übernehmen ab Jänner 2019 Wolfgang Fellner und Wolfgang Zekert, die das Unternehmen schon bisher mit Oliver Voigt geführt haben.


Wolfgang Zekert ist seit der Gründung Geschäftsführer von Österreich und übernimmt demnach zu seinen Agenden Budget, Druck und Vertrieb ab 2019 gemeinsam mit Wolfgang Fellner auch den Bereich Verkauf. Wolfgang Fellner wechselt von der Redaktion, für die seit Sommer Niki Fellner als Chefredakteur alleine verantwortlich ist, in die Geschäftsführung.

Beim Handelsblatt folgt Voigt auf Ingo Rieper, der das Unternehmen laut meedia.de zum Jahresende verlässt.

stats