Oliver Voigt löst Rudi Klausnitzer ab
 

Oliver Voigt löst Rudi Klausnitzer ab

Nach einer Betriebsversammlung wird der Managerwechsel bei der Verlagsgruppe News offiziell.

Nachdem es in den vergengenen Tagen bereits entsprechende Spekulationen gab, ist die Ablöse von Rudi Klausnitzer als Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe News nun definitiv. Um 15 Uhr gab es am Montag, 21. November 2005, eine Betriebsversammlung im Media Tower der Verlagsgruppe News, bei der der Belegschaft die Rückkehr von Oliver Voigt als Chef der Verlagsgruppe News angekündigt wurde. Klausnitzers bis Ende Juni 2006 laufender Vertrag wird nicht verlängert.



Voigt kommt vom Mehrheitsgesellschafter Gruner+Jahr und fungierte bereits vor Jahren an der Seite von Wolfgang und Helmuth Fellner als Geschäftsführer der Verlagsgruppe News. Voigt fungierte von 1999 bis 2001 in Wien, ehe er zu Gruner + Jahr Polen wechselte. Als sein Nachfolger übernahme Andreas Struck des von Gruner + Jahr entsandten Geschäftsführers Voigts Agenden in der Verlagsgruppe News.



Laut Aussendung von Gruner + Jahr verlängert Klausnitzer seinen Vertrag aus persönlichen Gründen nicht. Der 57-jährige Manager wechselt in den Beirat der Verlagsgruppe News. Außerdem bleibt Klausnitzer als Berater für die Verlagsgruppe News aktiv und wird zudem Berater des G-J-Vorstandes.

(as)

stats