Offensive von Chemiereport.at
 

Offensive von Chemiereport.at

Magazin für Chemie und Life Sciences baut Wirtschaftskompetenze aus, verstärkt die Redaktion und erscheint acht statt sechs Mal pro Jahr.

Chemiereport.at, das Magazin für Chemie und Life Sciences, geht in eine Markt-Offensive. Herausgeber Josef Brodacz möchte in Hinkunft den Markt noch aktueller und umfassender abbilden und die Wirtschaftskompetenz im Blatt ausbauen. Dafür wird die Redaktion verstärkt und die Erscheinungsfrequenz von sechs auf acht Ausgaben erhöht. Außerdem initiiert und schreibt Brodacz den „Austrian Life Science Award“, einen Preis für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Life Science-Gebiet aus. Die Redaktion wird künftig Markus Zwettler als Chefredakteur leiten. Renate Haiden, die gemeinsam mit Brodacz das Magazin vor vier Jahren gründete, wird Chefin vom Dienst.



(tl)
stats