ÖZV-Zeitschriftenpreis: "bestseller"-Beitrag ...
 

ÖZV-Zeitschriftenpreis: "bestseller"-Beitrag ausgezeichnet

Manstein Verlag
Auch die Coverstory des "bestseller" beschäftigte sich mit dem Thema "Start-ups".
Auch die Coverstory des "bestseller" beschäftigte sich mit dem Thema "Start-ups".

Der im "bestseller" erschienene Artikel "Die Wahrheit hinter dem Boom" wurde mit dem ÖZV-Zeitschriftenpreis ausgezeichnet.

Der im "bestseller", der Ausgabe des Wirtschaftsmagazins für die Kommunikationsbranche aus der HORIZONT-Redaktion, unter Chefredakteurin Marlene Auer erschienene Artikel "Die Wahrheit hinter dem Boom" wurde gestern Abend mit dem Österreichischen Zeitschriftenpreis 2016 ausgezeichnet. Der Journalist Jakob Steinschaden erhielt den von der Industriellen Vereinigung gesponserten Zeitschriftenpreis in der Kategorie "Politik und Wirtschaft". "In seinem umfangreichen und grafisch hervorragend umgesetzten Beitrag widmete sich Steinschaden der österreichischen Start-up-Landschaft", so die Jury.

Das Thema "Start-ups" sorgt schon seit Längerem für Diskussionen. So beschäftigte sich nicht nur Chefredakteurin Marlene Auer in ihrem "bestseller"-Leitartikel mit dem Thema, sondern für die Coverstory des ­"bestseller" nahmen vor wenigen Monaten auch alle Seiten der Thematik an einem Tisch Platz. So diskutierten Staatssekretär Harald Mahrer, Gründerin Eveline Steinberger-Kern, Investor Hansi Hansmann, ­Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner und Business-Angel Selma Prodanovic über die ­Herausforderungen und Probleme des neuen Gründungsbooms. Und darüber, warum ­Österreich noch immer nicht voranzukommen scheint.
stats