ÖZV-Preis an "CASH"-Redakteurin
 

ÖZV-Preis an "CASH"-Redakteurin

Sabine Sperk für Artikel "Ethno: So shoppen Migranten" ausgezeichnet

"CASH"-Redakteurin Sabine Sperk wurde für ihren Artikel „Ethno: So shoppen Migranten“ (erschien in der "CASH"-Ausgabe April 2012) mit dem „Österreichischen Zeitschriftenpreis 2012“ des Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedien-Verbandes (ÖZV) ausgezeichnet. "CASH" erscheint ebenso wie der HORIZONT im Manstein-Verlag.

Mit der Coverstory „Ethno: So shoppen Migranten“ brachte Sabine Sperk den Lesern das Thema Migranten auf zwei Ebenen näher: Auf der gesellschaftlichen Ebene wollte die Journalistin den Lesern ein objektives Bild über die Herkunft und Anzahl von Migranten in Österreich vermitteln und mit den Begrifflichkeiten wie etwa „alte“ und „neue“ Österreicher usw. vertraut machen.

Der Inhalt auf der branchenbezogenen - zweiten Ebene - entspricht den Bestrebungen der Lebensmittelhändler und der Hersteller, jede Umsatzwachstumschance zu nützen und dabei die Verbraucherbedürfnisse so schnell und gut wie möglich zu befriedigen. Die Branche versucht deshalb auch, mit adäquaten Angeboten die Migranten optimal zu erreichen. Bis 2010 gab es kein Marktforschungstool, um deren Verbraucherverhalten zu erheben.

Mit der Ethnomarktforschung „EthnOpion“ ist dies nun möglich und es wurden im März 2012 erstmals Studienergebnisse im größeren Stil veröffentlicht. Dies hat Sabine Sperk zum Anlass genommen, die "CASH"-Leser für das Thema Migranten vertieft zu sensibilisieren und mit den Studienergebnissen Hinweise, Trends und Orientierung für weitere strategische Maßnahmen zu liefern.

Der „Österreichische Zeitschriftenpreis“ wird jährlich für einen Artikel oder eine Artikelserie verliehen, worin für spezifische Lesergruppen relevante Ereignisse oder Tendenzen kommentiert und erläutert werden oder der spezifischen Lesergruppe ein für sie relevantes Orientierungswissen vermittelt wird oder Angehörigen dieser spezifischen Lesergruppe für sie notwendige Informationen, Entscheidungshilfen oder Anregungen geboten werden.

(red)
stats