Österreichs meist genannte Unternehmen
 

Österreichs meist genannte Unternehmen

OMV, Bank Austria und Erste Bank verzeichnen die höchste Medienpräsenz.

OMV, Bank Austria und Erste Bank führen das Ranking der im ersten Halbjahr 2006 am häufigsten in der Presse zitierten börsennotierten Unternehmen. Das geht aus einer Analyse der Agentur Bauer Public Relations hervor. Dabei wurde die Publizität der an der Wiener Börse im ATX gelisteten Unternehmen untersucht. Die OMV wurde insgesamt 8.948 Mal in der heimischen Presse genannt, gefolgt von der Bank Austria Creditanstalt mit 8.015 Nennungen und der Erste Bank, die 7.489 Erwähnungen verzeichnete. Die Zahl der Nennungen sage laut Studieninitiator Viktor Bauer nichts über ein negatives oder positives Image der Unternehmen aus. Aus den Ergebnissen könne aber vielfach abgeleitet werden, welche Bedeutung dem Unternehmen seitens der Medien beigemessen werde oder wie stark die aktive Medienarbeit sei.

(il)

stats