Österreichischer Zeitschriften-Preis 2001 an ...
 

Österreichischer Zeitschriften-Preis 2001 an Ernst Molden

Gemeinsam mit dem Fotografen für Gerhard Wartha Universum-Artikel ausgezeichnet.

Zum bereits 19. Mal wurden am 28. November vom Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedien-Verband die Österreichischen Zeitschriften-Preise 2001 für besondere publizistische Leistungen vergeben. Zur Verleihung schritt Bundesminister Mag. Wilhelm Molterer vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, und das paßte im weitesten Sinne sogar zum siegreichen Artikel: Verliehen wurde der mit 20.000 Schilling dotierte Preis an Ernst Molden und an den Fotografen Gerhard Wartha für ihren Artikel "Rasterfahndung im Biotop" im Universum-Magazin 7+8/2000. Bereits im Vorjahr war das Universum-Magazin - ein Lizenzprodukt des ORF, das von der LW Werbe- und Verlagsges.m.b.H herausgegeben wird - mit dem Zweiten Preis des Österreichischen Zeitschriftenpreises bedacht worden. Der 2. Preis in diesem Jahr ging an Wolfgang Hofbauer und den Fotografen Kurt Pinter für einen Artikel in der autorevue 6/2001. Der Titel des Artikels über die Fiaker in Wien: "Wer nicht keilt, stirbt". Einen Anerkennungspreis erhielt die Zeitschrift "business bestseller".

(max)


stats