Österreichischer Rundfunk: Stefan Jung neuer ...
 
Österreichischer Rundfunk

Stefan Jung neuer Zentralbetriebsrats-Vorsitzender des ORF

Thomas Riepl
Am Mediencampus am Küniglberg sollen alle Wiener Standorte zusammengefasst werden. Der Betriebsrat will sich damit weiterhin "kritisch" auseinandersetzen.
Am Mediencampus am Küniglberg sollen alle Wiener Standorte zusammengefasst werden. Der Betriebsrat will sich damit weiterhin "kritisch" auseinandersetzen.

Gudrun Stindl und Christiana Jankovics als Stellvertreterinnen gewählt. 

Am Freitag wurde Stefan Jung zum neuen Zentralbetriebsrats-Vorsitzenden des ORF gewählt. Seit Jahrzehnten haben sich dabei alle 11 Mandatare gemeinsam auf die Besetzung der Funktionen des Zentralbetriebsrates geeinigt: Zu Jungs erster Stellvertreterin wurde Radio-Betriebsratsvorsitzende Gudrun Stindl, zur zweiten Stellvertreterin Fernsehprogramm-Betriebsratsvorsitzende Christiana Jankovics gewählt. 

Man werde sich weiterhin mit der umstrittenen Zusammenführung der Wiener ORF-Standorte am Küniglberg zusammensetzen, kündigte Jung in einer Aussendung an. Auch "neue Arbeitsweisen und Arbeitsbilder im Zuge der Digitalisierung" müssten kritisch diskutiert und gemeinsam erarbeitet werden.

"Deutliches Signal an Geschäftsführung"

Eine wesentliche Forderung sei eine "zukunftsorientierte Personalentwicklung. Die laufenden Sparprogramme haben bereits massive Auswirkungen auf die Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen. Notwendig sind jetzt konkrete Perspektiven und Fördermaßnahmen für die Belegschaft. "

Deswegen habe man sich auf eine neue Form der Zusammenarbeit im Betriebsrat geeinigt, die Geschlossenheit sei "ein deutliches Signal an die Geschäftfsührung, wieder zur sozialpartnerschaftlichen Zusammenarbeit zurückzukehren". 

stats