Österreichischer Radiopreis geht in die dritt...
 

Österreichischer Radiopreis geht in die dritte Runde

ÖRP/M. Gruber

Zwischen 14. März und 11. April können Beiträge und Projekte eingereicht werden.

Der Österreichische Radiopreis geht heuer in die dritte Runde: Einmal mehr werden kreative und fachlich überzeugende Leistungen aus dem Zeitraum der letzten zwölf Monate gesucht. Heimische Radiomacher sind dazu aufgerufen, bis 11. April 2017  online unter Oesterreichischer-radiopreis.at ihre Beiträge und Projekte einzureichen. Die Auszeichnung wird in elf Kategorien verliehen, u.a. „Beste Morgensendung“, „Beste Comedy“, „Beste Moderatorin“ und „Bester Moderator“ oder auch „Best Newcomer“. Verliehen wird der Preis am 26. Juni im großen Festsaal des Wiener Rathauses. Die Auswahl der Preisträger trifft eine unabhängige Jury unter der Leitung der FH St. Pölten.
stats