Österreichischer Journalistinnenkongress verg...
 

Österreichischer Journalistinnenkongress vergibt MedienLöwinnen in drei Kategorien

Schöfflinger / Journalistinnenkongress
Karriere
Karriere

21. Kongress findet am 6. November im Haus der Industrie in Wien unter dem Titel "Nix ist fix - Journalistinnen unter Druck" statt.

Der Österreichische Journalistinnenkongress schreibt auch heuer wieder den Preis der MedienLöwinnen in drei Kategorien aus. Für die MedienLöwin in Gold wurden Corinna Milborn (Puls4), Susanne Schnabl-Wunderlich (ORF) und Petra Stuiber (Der Standard) nominiert. Dieser Preis zeichnet Medienfrauen aus, die durch ihre Vorbildfunktion und durch ihr bisheriges Schaffen, andere Frauen motivieren, sich in der Medienbranche zu engagieren und durchzusetzen. Kooperationspartner für die Trophäe sind Club alpha und die Wirtschaftskammer Österreich. Die Nominierten werden im Rahmen eines Gala-Abends am 5. November geehrt. Für die Silberne MedienLöwin gab es heuer einen Einreichrekord von über 90 Beiträgen. Geehrt wird ein redaktioneller Beitrag, der sich mit der Situation oder Lebenswelt von Frauen kritisch und realitätsnah auseiandersetzt. Nominiert wurden Lea Frehse (Die Zeit), Astrid Geisler, Kerstin Bund, Anna Kunze und Sascha Venohr (Die Zeit) und Jennifer Rezny (ORF2). Die Silberne Löwin wird vom Club alpha und der Münze Österreich unterstützt.

Der MedienLöwe wird an eine Redaktion oder ein Journalistinnenteam, das sich durch besonders frauenfreundliche, frauenunterstützende und -stärkende Aktionen auszeichnet, vergeben. Nominiert sind "ORF 100 Jahre Frauenwahlrecht", Radio Klassik Stephansdom sowie das Südtiroler Frauennetzwerk "Wnet-Working Women". Beim MedienLöwen wird der Club alpha von den Österreichischen Bundesbahnen unterstützt.

Seit 1998 ist der Journalistinnenkongress Treffpunkt für rund 300 bis 400 Frauen aus Journalismus und PR. Beim 21. Kongresses am 6. November im Haus der Industrie in Wien mit dem Titel „Nix ist fix – Journalistinnen unter Druck“ werden sich hochrangigen Referentinnen aus dem In- und Ausland kritisch mit dem Backlash, einem Generationswechsel und dem Thema Aktionismus in Opposition mit objektiver Berichterstattung auseinandersetzen.Organisiert werden der Kongress und die Verleihung der MedienLöwinnen von Club alpha - Frauen für die Zukunft und der mrk diversity management gmbh.

stats