Österreichische Medientage: Wieviel Politik b...
 

Österreichische Medientage: Wieviel Politik braucht die Wirtschaft?

Der Wirtschaftsgipfel bei den Österreichischen Medientagen macht den Einfluss von Politik und Wirtschaft zum Thema.


SRC=uploads/pics/imported/oemtlogo.jpg WIDTH=60 HEIGHT=60

ALIGN=LEFT BORDER=0>"Wieviel Politik braucht die Wirtschaft?" lautet das Thema beim diesejährigen Wirtschaftsgipfel der 12. Österreichischen Medientage. Unter der Moderation von "profil"- und "trend"-Herausgeber Dr. Christian Rainer diskutiert eine hochkäratige Runde:



Dkfm. Dr. Hans Peter Haselsteiner, Bauholding Strabag AG


Dr. Herbert Cordt, Cordt & Partner


GD DI Dr. Boris Nemsic, Mobilkom Austria


GD DI Albert Hochleitner, Siemens AG Österreich


Dr. Veit Sorger, Industriellenvereinigung

Vst.Dir. Mag. Martin Huber, ÖBB


Dr. Gabriele Payr, Wiener Stadwerke-Holding AG


GD Stv. Johannes Coreth, NÖ Versicherung AG


Franz Kühmayer, Microsoft



Die 12. Österreichischen Medientage, veranstaltet vom Manstein Verlag und "trend" gehen vom 5. bis 7. Oktober 2005 im Studio 44 der Österreichischen Lotterien über die Bühne. Erstmals können für die Veranstaltung heuer auch einzelne Tage gebucht werden. Details und Anmeldung unter der Telefonnummer 01/866 48-532 oder vie E-Mail medientage@manstein.at oder via Internet Medientage.

(as)

stats