Österreichische Medientage 2017: der Countdow...
 

Österreichische Medientage 2017: der Countdown läuft!

#
c) Fritz Schumann, Bertelsmann, CNN, Franziska Sinn
c) Fritz Schumann, Bertelsmann, CNN, Franziska Sinn

Morgen beginnen die 24. Österreichischen Medientage im Erste Campus Wien - jetzt App zu den Medientagen herunterladen!

Mut zur Weiterentwicklung und der Glaube an eine erfolgreiche Medienzukunft prägen unter dem Motto „Vorwärts schauen“ die 24. Österreichischen Medientage des Manstein Verlags am 20. und 21. September im Erste Campus Wien. 

Alles Infos jederzeit über die Medientage-App


Auch in diesem Jahr gibt es die Medientage App "Medientage Wien" (im App Store und Google Play). Darin finden Interessierte alle Informationen rund um das Branchenevent wie Programm, Teilnehmer und alle Details zu den Referenten. Über die App können Sie außerdem mit den anderen Kongressteilnehmern Kontakt aufnehmen. Einfach mit dem persönlichen Code (der per Mail zugesandt wird) in der App anmelden und schon lässt es sich mit anderen Teilnehmern chatten.  

Topaktuelle Berichte zu den Panels und Keyspeakern und Videos von der Veranstaltung finden Sie wie gewohnt unter: www.horizont.at

Die Keyspeaker

RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt spricht am 20. September um 10 Uhr über das internationale TV-Geschäft. Der Fernsehgigant will aktuell Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon Prime mit mehr Eigenproduktionen für die eigene Videoplattform TV Now Paroli bieten.

Verleger Jakob Augstein führt die Wochenzeitung Der Freitag in erfolgreiche Zeiten: Seit 2012 steigen sowohl verkaufte Auflage als auch Abonnentenzahlen deutlich an. Zur Zukunft von Print hat er eine klare Meinung: Journalismus ist nicht am Ende, müsse sich verändern, starke Marken seien begünstigt, auch Wochenzeitungen attestiert er Potenzial. Mehr dazu in seiner Keynote an Tag eins, ab 14:30 Uhr.

Keynote-Speaker Andrew Morse startete seine Karriere als Kriegsberichterstatter bei ABC News. Heute, als Geschäftsführer von CNN Digital weiß er, dass CNN vermehrt auch Millenials ansprechen muss, um im digitalen Zeitalter zu punkten. Alles zu "Digital Media's Next Frontier" am 21. September ab 9:30 Uhr.

Und: Eine Keynote an Tag zwei ab 14 Uhr hält der EU-Politiker Jan Philipp Albrecht, stellvertretender Vorsitzender des Innen- und Justizausschusses im Europäischen Parlament. Im Mittelpunkt seiner Arbeit stehen Bürgerrechte, Digitalisierung und Datenschutz: 2012 ist er zum Berichterstatter des Europäischen Parlaments für die Datenschutzgrundverordnung ernannt worden.

Das komplette Programm finden Sie unter www.medientage.at 

Noch kein Ticket? Sichern Sie sich eines unter diesem Link!
stats