Österreicher übernimmt bei Sky-Serie „Das Boo...
 

Österreicher übernimmt bei Sky-Serie „Das Boot“ Regie

P. Dominegg
Mit dem Österreicher Andreas Prochaska konnte einer der renommiertesten deutschsprachigen Regisseure für die Serie "Das Boot" gewonnen werden.
Mit dem Österreicher Andreas Prochaska konnte einer der renommiertesten deutschsprachigen Regisseure für die Serie "Das Boot" gewonnen werden.

Die Produktion ist mit 25 Mio. Euro budgetiert; Erstausstrahlung erfolgt 2018 - Weitere geplante Eigenproduktionen von Sky Deutschland: „Babylon Berlin“ und „Acht Tage“.

Für das Serien-Projekt „Das Boot“ von Sky Deutschland, Bavaria Film und Sonar Entertainment wird der Österreicher Andreas Prochaska die Regie übernehmen. Prochaskas Arbeiten wurden in der Vergangenheit etwa mit dem Deutschen Filmpreis, der Romy und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Unter anderem führte er bei den Kinofilmen „In 3 Tagen bist du tot“ und „Das finstere Tal“ Regie sowie bei zahlreichen Fernsehfilmen und Serien - aktuell bei der österreichisch-deutschen Ko-Produktion „Maximilian – Das Spiel von Macht und Liebe“, die im März 2017 erstmals im ORF ausgestrahlt wird.

„‚Das Boot‘ ist ein Meilenstein in der Geschichte der Antikriegsfilme, es steht für Authentizität, Spannung, Drama, Emotion und Action. Die Serie geht einen Schritt weiter, kombiniert die klaustrophobische Atmosphäre des Bootes mit einem Handlungsstrang im Dunstkreis der Resistance, schafft damit auch starke Frauenfiguren und gibt mir als Regisseur die Möglichkeit dieses Erbe in die zeitgemäße Form seriellen Erzählens zu übertragen“, wird Prochaska in einer Aussendung zitiert.

Die achtteilige Serie baut auf dem gleichnamigen Roman von Lothar-Günther Buchheim und  dem weltweiten Blockbuster von 1981 auf und blickt auf den U-Boot-Krieg der 1940er Jahre. Es geht um blinden Fanatismus, der junge Männer in einen sinnlosen Krieg treibt. Die Produktion ist mit 25 Millionen Euro budgetiert; die Erstausstrahlung ist für 2018 u.a. in Österreich, Deutschland, Italien, Großbritannien und Irland geplant.

Weitere Eigenproduktionen von Sky Deutschland

Neben „Das Boot“ arbeitet Sky Deutschland aktuell auch noch an zwei weiteren Eigenproduktionen: „Babylon Berlin“ entsteht in gemeinsamer Produktion mit X Filme Creative Pool, ARD, und Beta Film und soll am 13. Oktober 2017 anlaufen. Gedreht wurde die Serie, die zwei Staffeln umfasst, von Mai bis Dezember 2016 in Berlin.

Und gemeinsam mit der Münchner Produktionsfirma Neuesuper entwickelt Sky derzeit die Dramaserie „Acht Tage“, die von den vermeintlich letzten Tagen der Menschheit erzählt. Die Produktion ist für Mitte 2017 angedacht, die Erstausstrahlung in Österreich und Deutschland für 2018.
Die Sky-Serie "Das Boot" soll 2018 ausgestrahlt werden.
Sky
Die Sky-Serie "Das Boot" soll 2018 ausgestrahlt werden.
stats