Österreich Werbung kooperiert mit ACB
 

Österreich Werbung kooperiert mit ACB

Um die Spitzenposition der "Tagungs-/Seminar- und Kongressdestination Österreich" halten zu können, beschlossen Österreich Werbung und das Austrian Convention Bureau eine Kooperation.

Nach dem Schulterschluss mit den Round Table Konferenzhotels hat sich die Österreich Werbung nun einen weiteren wichtigen Partner im Segment Meetings, Incentives, Conventions und Events an Bord geholt: das Austrian Convention Bureau (ACB). Damit wird zum einen die jahrelange Erfahrung von rund 55 ACB-Mitgliedsbetrieben in die Marktbearbeitung eingebracht und zum anderen ein geschlossener Auftritt nach außen gewährleistet.
Beschlossen wurden unter anderem Workshops, Informationsaustausch, Vergünstigungen für ACB-Mitglieder bei ÖW-Aktivitäten in diesem Bereich, die besondere Kennzeichnung von ACB-Betrieben bei Publikationen und im Internet sowie exklusive Empfehlung bei allgemeinen Anfragen.

In Österreich gibt es aktuell 557 Anbieter in 244 Städten und Gemeinden mit einer Gesamt-Sitzplatzkapazität von rund 392.000 Personen. Der internationale Vergleich zeigt: nach der letzten ICCA-Studie (International Congress and Convention Association) rangiert Österreich weltweit auf dem 14. Platz der beliebtesten Tagungsländer, beim Städte-Ranking liegt Wien gar an vierter Stelle. Dabei ist das sogenannte M.I.C.E.-Segment besonders profitabel: 364,- Euro pro Tag und Tagungs-/Seminar-/Kongressgast stehen 90,- Euro pro Tag eines Urlaubsgastes gegenüber. Der österreichsiche Kongresstourismus hält überdies einen Anteil von 3,5 Prozent am Gesamtnächtigungsvolumen in Österreich.

(spr)

stats