"Österreich": Verstärkte Chefredaktion
 

"Österreich": Verstärkte Chefredaktion

Barbara Haas wird Koordinatorin der acht Regionalausgaben.

Die Tageszeitung "Österreich" verstärkt die Chefredaktion. Barbara Haas (34), bisher Ressortleiterin Niederösterreich, verstärkt ab sofort das Führungsteam. Als stellvertretende Chefredakteurin wird sie künftig für die Koordination der mittlerweile acht Regionalausgaben (Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Kärnten, Tirol) zuständig sein. "Barbara Haas ist schon jetzt eine der tragenden Säulen der Österreich-Redaktion. Sie ist ein Garant dafür, dass die Regionalberichterstattung künftig noch stärker ausgebaut und ideal indie Chefredaktion integriert wird", freut sich Herausgeber und Gründer der hybriden Tageszeitung Wolfgang Fellner.   







Haas war bis 2005 Redakteurin bei der Kleinen Zeitung in Graz und wechselte dann als eines der ersten Gründungsmitglieder zu "Österreich". Damit will Österreich einmal mehr den weiblichen Fokus in den Führungspositionen unterstreichen, womit bei "Österreich" deutlich mehr Schlüsselfunktionen mit Frauen besetzt seien als bei jedem anderen großen Medienunternehmen, laut OTS-Aussendung. Mit Uschi Fellner verfüge die Tageszeitung zudem als einzige Tageszeitung im Land über eine Frau im Herausgeberteam.
stats