Österreich braucht Broadband Policy
 

Österreich braucht Broadband Policy

Mit einer Broadband Policy könnte Österreich zum einem der Top 3 Infrastrukturländern Europas werden, meint Ernst & Young.

Die skandinavischen Länder und die USA sind in ihrer Breitbandentwicklung sowie in ihrer politischen Strategie mit dem Ausbau der Breitbandinfrastruktur der weltweiten Entwicklung voraus. Mit einem gezielten Infrastrukturplan könnte Österreich anschließen, sind die Experten von Europatreuhand Ernst & Young überzeugt.



Dazu würde Österreich aus Sicht von Rolf von Rössing, Technologieexperte und Senior Manager des Unternehmens, erstens eines klaren Bekenntnisses zum Ausbau einer modernen, flächendeckenden Infrastruktur und zweitens gezielter staatlicher Eingriffe benötigen. Rössing empfiehlt über "Regulierungsincentives, Suventionen und Steuererleichterungen" den raschen Ausbau von High Tech-Standorten. Unter Einsatz derartiges Maßnahmen, erklärt Rössing weiter, könnte Österreich zu einem der drei Technologie-Boomer Europas werden.



(tl)

stats