#ÖMT18 - Live dabei mit den Medien zu den Med...
 

#ÖMT18 - Live dabei mit den Medien zu den Medientagen

#

Umfassende Berichterstattung auf horizont.at sowie im Social Web.

Live von den Österreichischen Medientagen berichtet die HORIZONT-Redaktion topaktuell von allen Keynotes, Impulsstatements und Panels. Neben den besten Sagern werden Zusammenfassungen der Diskussionsrunden und wesentliche Erkenntnisse ebenso auf www.horizont.at geboten, wie ein Überblick über die besten Bilder. Im Social Web wird unter dem Hashtag #ÖMT18 diskutiert. Wie gewohnt rundet ein umfangreiches Bewegtbildangebot mit längeren Interviews und kurzen Snippets das Angebot ab.

Begleitendes Angebot in Print

Ein umfangreiches mediales Angebot bietet die HORIZONT-Redaktion damit zu den 25. Österreichischen Medientagen – von Print über Online bis Bewegtbild. Neben der Online-Berichterstattung schafft das Magazinportfolio umfangreichen Lesestoff mit Analysen, Interviews und Hintergründen. Das profil.bestseller, das Gemeinschaftsmagazin zwischen profil (Verlagsgruppe News) und bestseller (Manstein Verlag/HORIZONT), das zu den Medientagen erscheint, widmet sich ganz der Frage der Glaubwürdigkeit von Medien in Zeiten von Fake News. In Kooperation haben die Redaktionen von profil und HORIZONT zudem die spannendsten Themen der Branche von Medienpolitik auf europäischer Ebene zusammengetragen – unter anderem mit einem Interview mit EU-Kommissarin Vera Jourova – und bis hin zur Zukunft des Journalismus analysiert.

Die neueste Ausgabe von update, das Digitalmagazin von HORIZONT, widmet sich in einem ausführlichen Schwerpunkt dem Thema digitale Erziehung und stellt junge Menschen samt Medienkonsum und Werbewahrnehmung in den Mittelpunkt. Dabei werden auch die Auswirkungen der Digitalisierung auf Verhalten und Hirn der jungen Menschen skizziert, und analysiert, wo sich die nächsten Generationen im Web tummeln.

Der bestseller, das Wirtschaftsmagazin des HORIZONT, wirft indes unter dem diesjährigen Motto der Medientage –„Aufbruch“ – einen Blick auf nationale und internationale Medienstrategien und spricht dabei mit großen Branchenplayern sowie Teilnehmern der ersten Österreichischen Medientage – von Michael Grabner bis Helmut Thoma, Peter Lammerhuber bis Moritz von Laffert.

stats