ÖAK: Reform beschlossen
 

ÖAK: Reform beschlossen

Die Österreichische Auflagenkontrolle erhält ab dem ersten Quartal 2004 ein neues Kategorienschema.

Ein völlig neues Kategorienschema erhält die Österreichische Auflagenkontrolle ab dem ersten Quartal 2004: "Einstimmig" habe man am Freitag alle die Reform betreffenden Beschlüsse im ÖAK-Vorstand gefasst, erklärt dazu Vorsitzender Rudolf Wolfbauer. "Erste wesentliche Änderung" nennt der ÖAK-Präsident da die Neugliederung innerhalb der ehemaligen Kategorie der verkauften Auflage, für welche der neue Begriff "Verkauf gesamt" eingeführt wird. Der Verkauf gesamt gliedert sich nun in die Unterkategorien "Direktverkauf" und Großverkauf". Unter Direktverkauf sind wiederum "Abonnements" und "Einzelverkauf" separat ausgewiesen. Bedeutende Veränderung: Statt in bisher zwei Erlösgruppen werden die verkauften Exemplare – sei es via Kiosk, Abo oder Großverkauf – in drei Erlösgruppen eingeteilt: "100 Prozent", "51 bis 99 Prozent" und "30 bis 50 Prozent" enthält Exemplare je nach Rabattierung. Einzige Ausnahme: Für Bord- und Lesezirkelexemplare gilt weiterhin nur die "30 Prozent"-Kategorie.

Neu geregelt wird außerdem die Ausweisung von Abonnement-Zugaben: Wertmäßig werden diese künftig Rabatten gleichgesetzt, erklärt Wolfbauer. Soll heißen: Ein verkauftes Abonnement mit Zugabe, die 100 Prozent des eigentlichen Abopreises ausmacht, wird dem unentgeltlichen Verkauf zugerechnet. Hier sei aber eine einjährige Übergangslösung beschlossen worden: Im nächsten Jahr werden mittels teurer Zugaben gewonnene Abos "aus 2003 und früher" noch in den Direktverkauf einbezogen. "Sehr wichtig" nennt der ÖAK-Präsident auch die neue Deckelung des Großverkaufs: Auf 1.500 Exemplare pro Empfänger ist dieser künftig mengenmäßig begrenzt. Wolfbauer: "Über allem steht daher, dass die ÖAK neu mit dem alten Zahlenmaterial nicht vergleichbar sein wird." Am 30. September werde das reformierte Kategorienschema nun der außerordentlichen Generalversammlung vorgelegt.

Lesen Sie mehr zur ÖAK neu in Horizont 37/2003, der am 12. September 2003 erscheint.

(jed)

stats