Ö3 siegt am City Light
 

Ö3 siegt am City Light

#

Das Hitradio liegt in der Juni-Wertung der GAMA vor den City Lights von Burger King und Leiner.

Hitradio Ö3 entscheidet die Juni-Wertung der Gewista Außenwerbe Medien Analyse (GAMA) in der Kategorie City Light für sich. Die Testimonialkampagne mit Franz Klammer, Armin Assinger oder Toni Polster erzielt einen Gesamt-Recall von 53 Prozent, einen Impact von 29 Prozent und eine Recognition von 76 Prozent. Auf Platz zwei folgt die Fastfoodkette Burger King mit einem Gesamt-Recall von 40 Prozent, bei einem Impact von 29 Prozent und einer Recognition von 61 Prozent. Der dritte Platz geht an Leiner für die Eröffnung des Flag-Stores. Das Einladungs-City Light erreicht einen Gesamt-Recall von 41 Prozent, einen Impact von 24 Prozent und eine Recognition von 64 Prozent.



Die GAMA evaluiert wöchentlich alle relevanten nationalen und regionalen City Light-Kampagnen nach den Parametern Gesamt-Recall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck.

(il)


stats