Nun auch Journalisten beim ADC
 

Nun auch Journalisten beim ADC

Der Art Directors Club für Deutschland erweitert seinen Mitgliederkreis.

Der Art Directors Club (ADC) - Wettbewerb findet diese Woche in Berlin statt und  er hat im Bereich Editorial gegenüber dem Vorjahr starke Einbußen zu verzeichnen. Waren 2008 noch 322 Einsendungen zu vermerken, sind es in diesem Jahr nur noch 212. Das soll ich aber wieder ändern und darum hat der Vorstand auf Initiative von sebastian turner beschlossen, den Mitgliederkreis zu öffnen. Ab nun sind auch 15 Medienmacher Mitglied beim ADC: Christiane Arp, "Vogue", Jakob Augstein, Der Freitag, Manfred Bissinger, Hoffmann und Campe, Reto Brunner, Reto Brunner Creative Consulting, Kai Diekmann, "Bild", giovanni di Lorenzo, "Die Zeit",  Stephan Erfurt, c/o Berlin, Gabriele Fischer "Brand Eins", Timm Klotzek, "Neon", Markus Peichl, Liebling/Lead Awards, Andreas Petzold, "Stern", Ulf Poschardt "WamS", Donald Schneider, "Stern", Cordt Schnibben, "Der Spiegel" und Philipp Welte, Burda.







Diese Mitglieder wurden durch Empfehlungen der Editorial-Mitglieder eingeholt und die Kandidaten mussten sich also nicht um die Aufnahme bewerben.







(Quelle: W&V)
stats