Notare treiben Entwicklung des E-Government v...
 

Notare treiben Entwicklung des E-Government voran

Notariatskammer-Präsident Georg Weissmann fordert die konsequente Weiterentwicklung des e-Government und die Schaffung der Rechtlichen Grundlagen.

Notariatskammer-Präsident Georg Weissmann anläßlich einer Pressekonferenz am 22.Oktober 2001 betont, sei es für den Berufsstand nötig, modern zu bleiben, um überleben zu können. Die Notare hätten deshalb sämtliche Voraussetzungen geschaffen, um die elektronische Eingabe ins Firmenbuch zu realisieren. Laut Weissmann scheitere es an der "Go-Entscheidung des Justizministeriums".

Die Notare fordern die Erweiterung des elektronischen Rechts-, Urkunden- und Verwaltungsverkehrs durch die Schaffung der Möglichkeit der elektronischen Eingabe ind Firmenbuch. Dabei soll es möglich sein, zu Grunde liegende Urkunden mitzusenden. Außerdem soll in Zukunft das Verwaltungsverfahren im Gewerbe-, Wohnbau- und Grundverkehrsrecht so wie im Verlassenschafts- und Pflegschaftsverfahren elektronisch ablaufen können.

(er)


stats