Nokia und IBM rücken zusammen
 

Nokia und IBM rücken zusammen

Zwischen Nokia und IBM wird es künftig eine enge Zusammenarbeit bei der Bereitstellung von Mobilitätslösungen für Unternehmen geben.

Nokia und IBM werden bei der Bereitstellung von Mobilitätslösungen für Unternehmen künftig eng zusammenarbeiten. Beide Unternehmen wollen damit eine Beitrag zum weiteren Zusammenwachsen der IT-Welt und der Mobilfunkbranche leisten. Konkret wird aus dieser Arbeitsbeziehung die Verbindung der Communicator-Plattform von Nokia und der Mobilitätssoftware von IBM mit entsprechenden neuen Funktionalitäten resultieren. Erste Lösungen für die Automatisierung von Vertrieb und Außendienst wurden für Unternehmen wie Pfizer, Ricoh und Daimler Chrysler realisiert.



(tl)
stats