NÖ-Anzeiger jetzt wöchentlich
 

NÖ-Anzeiger jetzt wöchentlich

Seit dieser Woche erscheint der NÖ-Anzeiger nicht mehr alle vierzehn Tage sondern wöchentlich.

Der Startschuß zur wöchentlichen Produktion des NÖ-Anzeiger ist gefallen. Daraus resultiert eine doppelte Umstellung erklärt Geschäftsführer Willy Weiser. Die Beschleunigung des Betriebes zieht ein Dezentralisierung des Betriebes nach sich. Die Gratiszeitung macht auch organisatorisch den Schritt zum Leser und Anzeigenkunden. Das Unternehmen installiert neue Geschäftsstellen, die, so Weiser, mit einer Minimubesetzung von fünf Mitarbeitern weitgehend selbständig vor Ort agieren. Weiser ist überzeugt, dass eine intensive Lokalisierung jenes Konzept ist, das den nachhaltigsten Erfolg erzielt. Für weitere Power und tatkräftige Unterstützung im Know-how-Bereich sorgen die Tiroler Bezirksblätter (TBB), die sich zu 50 Prozent am NÖ-Anzeiger beteiligt haben. Die anderen 50 Prozent halten Weiser und Robert Holy.

(tl)


stats