Nike übernimmt Umbro
 

Nike übernimmt Umbro

Der britische Fußballausrüster Umbro hat das Übernahmeangebot von Rivale Nike in Höhe von 408 Millionen Euro angenommen.

Der britische Fußballausrüster Umbro hat das Übernahmeangebot des US-Sportartikelherstellers Nike angenommen. 408 Millionen Euro will Nike für die Sportmarke zahlen - um seine Fussballsparte und das Geschäft in Europa auszuweiten, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Sprich, um seinem Erzkonkurrenten Addidas den Rang abzulaufen. Bis zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika will Nike der größte Fußballausstatter weltweit werden.


Die Marke Umbro soll auch nach der Übernahme bestehen bleiben, ähnlich der Basketball-Marke Converse, die Nike im Jahr 2003 übernahm und ebenfalls weiterführte.


Umbro liefert Fußballbekleidung und Schuhe in 90 Länder. Desweiteren rüstet das Unternehmen die Fußball-Nationalmanschaften von Schweden, England, Irland und Norwegen aus.

(dodo)

stats