"New York Sun" wird eingestellt
 

"New York Sun" wird eingestellt

Nach sieben Jahren musste die konservative Alternative zur "New York Times" ihre Pforten schließen.

Finanzkrisenopfer Nummer eins: Die "New York Sun" erscheint heute das letzte mal. Die Tageszeitung wurde vor sieben Jahren gegründet - als "konservative Alternative" zur "New York Times", schreibt das "Wall Street Journal". Die Sun wurde aber niemals profitabel. Den ultimativen Knock-Out-Kick hat die Zeitung durch die globale Finanzkrise erhalten: es konnten nicht genug Investorengelder aufgestellt werden, um die Zeitung zumindest im Business zu lassen.


stats