Neujahrs- und Sommernachtskonzerte: ORF und W...
 
Neujahrs- und Sommernachtskonzerte

ORF und Wiener Philharmoniker verlängern Vertrag

Musikverein.at

Der noch bis inklusive 2022 laufende aktuelle Vertrag über die Zusammenarbeit des Orchesters mit dem Österreichischen Rundfunk, der die Übertragung von Neujahrskonzert und Sommernachtskonzert regelt, wurde auf weitere fünf Jahre verlängert.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz: "Es erfüllt mich mit großer Freude, dass der ORF und die Wiener Philharmoniker ihre ausgezeichnete langjährige Erfolgspartnerschaft im Bereich der Neujahrs- und Sommernachtskonzerte um weitere fünf Jahre prolongieren. Damit ist gesichert, dass die wichtigsten musikalischen Botschafter unseres Landes das größtmögliche Publikum – in Österreich als auch weltweit – erreichen und dank der ORF-Übertragungen auf höchstem technischem Niveau bestmöglich zur Geltung kommen. Millionen Menschen in mehr als 90 Ländern haben somit jedes Jahr die Möglichkeit, dieses Spitzenorchester und damit österreichische Kultur und Identität von ihrer schönsten Seite zu erleben. Ich danke allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit."

Daniel Froschauer, Vorstand der Wiener Philharmoniker: "Die Wiener Philharmoniker freuen sich, dass die hervorragende Partnerschaft mit dem ORF verlängert werden kann. Es ist dies ein Zeichen größter Wertschätzung. Unser gemeinsamer Fokus liegt weiterhin darauf, höchste Qualitätsstandards zu erfüllen. Gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen ist eine vertrauensvolle, verlässliche Zusammenarbeit durch nichts zu ersetzen."

Seit 1. Jänner 1959 überträgt der ORF das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, das am 1. Jänner 2021 sein 80-Jahr-Jubiläum feiert. Beim Sommernachtskonzert, das von 2004 bis 2007 noch „Konzert für Europa“ hieß, ist der ORF als Host Broadcaster von Anbeginn dabei.

Zusätzlich zur Kooperation im Hinblick auf die Neujahrs- und Sommernachtskonzerte haben die Wiener Philharmoniker und der ORF gültige Rahmenvereinbarungen über die exklusive Präsentation philharmonischer Abokonzerte in TV (ORF III) und Radio (Ö1), via Online-Streaming und Video-on-Demand (auf der ORF-TV- und Radiothek) sowie auf dem von ORF und Unitel betriebenen Klassikportal fidelio.

Das nächste Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ist im ORF am 1. Jänner 2021 live um 11.15 Uhr in ORF 2 und Ö1 sowie als Live-Stream via TVthek.ORF.at und oe1.ORF.at zu erleben.
stats