Neues Format: Startschuss für Lions Decoded
 
Neues Format

Startschuss für Lions Decoded

Lions
Simon Cook, Lions Managing-Director
Simon Cook, Lions Managing-Director

Im neuen, eintägigen Lions-Format werden am 17. September 2021 die weltweit führenden Kreativarbeiten genau unter die Lupe genommen und der neue Lions Creativity Report präsentiert.

In Behind the Scenes-Interviews, sowie via Live- und On Demand-Content, enthüllen die führenden Kreativschaffenden, was es braucht, um mit einer Kreativarbeit die globalen Kreativrankings anzuführen. Der jährliche Lions Creativity Report wird ebenfalls im Rahmen des neuen Formats präsentiert. Dieser soll nicht nur Aufschluss über die jüngsten Trends geben, sondern auch neue Benchmarks für die Kreativbranche mit Rankings wie "Agency by Region" oder "Top Performing Creative Director, Art Director and Copywriters of the Festival" geben.

"Das neue Broadcast-Format liefert Einblicke in die Herangehensweisen, Strategien und smarten Umsetzungen von den Top-Kreativen der Welt. Frische Blickwinkel aus anderen Ländern können auch unsere Kreativwirtschaft beflügeln. Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der weltweit höchstbewerteten Arbeiten, den man sich nicht entgehen lassen sollte", ist ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm überzeugt.

"Lions Decoded wurde speziell für unsere Community entwickelt. Das essenzielle 'Learning Tool' soll aufzeigen, was es benötigt, um erstklassige kreative und effektive Arbeit zu schaffen. Dafür haben wir hinter die Kulissen geschaut, um schließlich die mit Löwen prämierten Kreativarbeiten bis ins Detail auseinanderzunehmen und zu analysieren", sagt Lions-Managing Director Simon Cook über das neue Format. Informationen zur Teilnahme und zum Programm gibt es hier.
stats