Neuer Sportrechtegigant formiert sich
 

Neuer Sportrechtegigant formiert sich

Bertelsmann, Vivendi und die Darmon-Gruppe bündeln ihre Sportrechte in einem Gemeinschaftsunternehmen.

Nachdem die Gespräche zwischen der vom Konkurs bedrohten Schweizer Vermarktungsgesellschaft ISMM und der französischen Vivendi-Gruppe ergebnislos geblieben sind, formiert sich nun ein neuer Sportrechte-Gigant. Die zu Bertelsmann gehörende RTL Group, der französische Pay-TV-Sender Canal+ aus dem Vivendi-Imperium und die ebenfalls aus Frankreich stammende Groupe Jean-Claude Darmon fusionieren ihr Sportrechte-Vermarktung. Damit entsteht einer der führenden Anbieter von Sport- und Fernseh-Rechten. Die neue Gruppe soll einen kulminierten Umsatz von 570 Millionen Euro (7,843 Milliarden Schilling) erwirtschaften. Schwerpunkt des Geschäfts des neuen Unternehmens sind die TV- und Vermarktungsrechte von weltweit rund 320 Fußballvereinen, 40 Fußballverbänden und europäische Fußball-Ligen. Dazu kommen Sportarten wie Handball, Tennis, Rugby und andere. (as)

stats