Neuer Salzburger TV-Sender
 

Neuer Salzburger TV-Sender

#
Der neue Privatsender "Salzburg Plus" ist auch im Internet 24 Stunden live abrufbar.©www.salzburgplus.at
Der neue Privatsender "Salzburg Plus" ist auch im Internet 24 Stunden live abrufbar.©www.salzburgplus.at

Am 11. Oktober startet in Salzburg der regionale TV-Sender "Salzburg Plus".

Nach dem Aus des Privatsenders "Salzburg TV" vor einem Jahr geht am kommenden Montag mit "Salzburg Plus" ein neuer, regionaler Fernsehsender aus Salzburg on Air. Der Kanal sendet digital terrestrisch und unverschlüsselt vom Gaisberg-Sender aus und erreicht mit dem Gebiet Salzburg, Oberösterreich und Bayern eine technische Reichweite von rund 1,75 Millionen Menschen.

Das Programm, das inhaltlich neben Regionalnachrichten Beiträge über Politik, Wirtschaft, Sport, Chronik, Kultur und Society verspricht, kann mit einer Hausantenne und einem Fernsehgerät mit DVB-T und weiters "als erster Regionalsender in Österreich im Kabel der Salzburg AG in HD" empfangen werden, heißt es auf der Homepage www.salzburgplus.at, auf der das Programm auch rund um die Uhr live abrufbar ist. "Vorerst werden täglich 35 bis 40 Minuten lang neue Beiträge gesendet", erklärte Angermüller im APA-Gespräch. In den Nachrichten werde es "keine einzige internationale Meldung" geben.

Geschäftsführer der "Salzburg Plus Television GmbH" mit Sitz in Wals-Siezenheim (Flachgau) sowie Leiter des 20-köpfigen Teams sind Wolfgang Angermüller und Michael Rinner. An der "Salzburg Plus Television GmbH" ist zu 50 Prozent die "Angermüller GmbH" und zu 50 Prozent die "Rinner Media GmbH" beteiligt. Produktionsfirma ist die "Mediahaus OG" mit Sitz in Wals-Siezenheim. Technisch unterstützt wird der Sender von der ORS.

(Quelle: APA)
stats