Neuer Direktor, neue Werbeformen
 

Neuer Direktor, neue Werbeformen

Der neue Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann nutzt Out-of-Home-Werbung für eine große Außenwerbekampagne.

Das Burgtheater ist die wichtigste Schauspielbühne des Landes und mit seinen 1.175 Sitzplätzen das größte Sprechtheater Europas. Seit wenigen Wochen wird das Nationaltheater von Matthias Hartmann als neuen Direktor geleitet, der als Intendant nicht nur für die Theaterstücke sondern als Kommunikationschef auch für die Werbeaktivitäten des Hauses verantwortlich ist. Nun präsentiert sich das Burgtheater in Wien erstmals in einer großen Außenwerbekampagne mit breitem Mediamix im Out-of-Home. Die Sujets auf der Straßenbahn, Plakatwänden, City-Lights, City-Light-Wartehallen und in U-Bahn-Stationen zeigen aneinander gereihte Wortfetzen, die Sinn und auch nicht Sinn ergeben. Kopfnüsse, die Lust auf Kultur machen, eben.  Die kreativen Masterminds hinter der Kampagne arbeiten in der Zürcher Grafikagentur Raffinerie.
stats