Neuer Chefredakteur und sanfter Relaunch für ...
 

Neuer Chefredakteur und sanfter Relaunch für "SN"

Manfred Perterer folgt als Chefredakteur der "Salzburger Nachrichten" auf Roland Barazon.

Wechsel an der Readktionsspitze der "Salzburger Nachrichten" (SN). Manfred Peterer löst Dr. Roland Barazon als Chefredaktreur der Tageszeitung ab. In einem Interview mit der APA kündigt der neue SN-Chef nun an: "Wir wollen künftig mehr agieren statt reagieren." Bei dem Blatt soll es einen sanften Relaunch geben und unter anderem der Redaktionsschluss nach hinten verlegt werden, so dass künftig Mutationen der Tagesgazette bis 24 Uhr möglich sind.



Für den Spätherbst sei zudem eine neue Wochenendbeilage für Politik und die "schönen Dingen des Lebens" geplant. Norbert Lublasser, bisher Chef vom Dienst, soll sich um die Planung des neuen Supplements kümmern. Auch zu einigen personellen Neuerungen soll es kommen. Ab sofort wird das SN-Politikteam durch Inge Baldinger und Maria Zimmermann verstärkt. Sylvia Wörgetter ist neue Stellvertreterin von Ressortleiter Andreas Koller. Veronika Gasser, bisher bei der "Wiener Zeitung" tätig, wechselt in das Wirtschaftsressort der SN, aus der eigenen Lokalredaktion kommt Karin Zauner.



Der 45-jährige Perterer, gebürtiger Tiroler, hatte am 1. Juli die Chefredaktion der "SN" von Barazon übernommen, der sich nach 41 Jahren bei den "Salzburger Nachrichten" Ende Juni in den Ruhestand zurückzog. Barazonb leitet das Blatt rund elf Jahre als Chefredakteur.

(as)

stats