Neuer Chefredakteur für „Reader’s Digest“
 

Neuer Chefredakteur für „Reader’s Digest“

Ab 1. Jänner 2011 wird Michael Kallinger als Chefredakteur für die vier Ausgaben des Titels für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie die Zeitschrift „Daheim“ in Deutschland verantwortlich zeichnen.

Stuttgart Andreas Scharf verlässt nach zehn Jahren als Chefredakteur von „Reader’s Digest“ das Unternehmen – „aus persönlichen Gründen“, wie es in einer Aussendung heißt. Seine Nachfolge tritt Michael Kallinger an, der nach sieben Jahren als Stellvertreter nun auf den Posten des Chefredakteurs aufrückt. Zu seinem Verantwortungsbereich zählen die beiden Ausgaben von „Reader’s Digest“ für Deutschland und Österreich, die beiden Ausgaben für die Schweiz sowie der Zeitschriftentitel „Daheim“ in Deutschland.  

Der 43-Jährige trat 2002 als Leitender Redakteur in die Redaktion von „Reader’s Digest“ in Stuttgart ein. Zuvor hatte der Diplom-Ökonom und Diplom-Journalist als Leitender Redakteur Zeitschriftenkonzepte für die Münchner Vogel Burda Communications entwickelt. Außerdem war er fünf Jahre lang bei der Motor Presse Stuttgart tätig, zuletzt als Wirtschaftsressortleiter beim Telekommunikationsmagazin „connect“.
stats