Neue Zeitung für das Burgenland
 

Neue Zeitung für das Burgenland

Im Burgenland erscheinen heute erstmals die Burgenländischen Bezirksblätter, eine wöchentliche Gratiszeitung mit fünf lokalen Ausgaben.

Im Burgenland erscheinen heute erstmals die Burgenländischen Bezirksblätter, eine wöchentliche Gratiszeitung mit fünf lokalen Ausgaben.

Das Burgenland wird ab heute, 11.Oktober 2000, flächendeckend mit einer Gratiszeitung versorgt. Künftig gehen die Bezirksrundschau sowie das Bezirksblatt Eisenstadt/Mattersburg, das Bezirksblatt Neusiedl, das Bezirksblatt Oberpullendorf und das Bezirksblatt Güssing/Jennersdorf per Post an die jeden Haushalt der jeweiligen Region. Der neue Verbund der Bezirksblätter Burgenland (BBB) deckt mit einer wöchentlichen Auflage von 116.318 Stück das ganze Bundesland ab.

"Mit den Bezirksblättern Burgenland setzen wir einen kräftigen Impuls am Mediensektor im Burgenland", meint Erich Postl, Herausgeber und geschäftsführender Gesellschafter der BBB, beim Start-Event seiner Blätter.



Im Internet sind die Bezirksblätter Burgenland unter www.bezirksblaetter.com abrufbar. (as)

stats