Neue Version des Wireless Application Protoco...
 

Neue Version des Wireless Application Protocol

Der vom WAP Forum veröffentlichte Vorschlag für WAP 2.0, soll multimediale Dienste unterstützen und weniger datenintensiv sein.

Das WAP Forum, das die Spezifikationen des Wireless Application Protocol (WAP) entwickelt und pflegt, veröffentlichte einen Vorschlag für WAP 2.0, den Nachfolger des jetzt im Einsatz befindlichen WAP 1.1.


Die WAP 2.0 Entwicklung soll der normalen Webapplikations-Entwicklung viel ähnlicher sein und damit kürzere Entwicklungszeiten ermöglichen. Auch Datensynchronisation mit Multimedia Messaging Services (MMS) und die Ansteuerung von Piktogrammen sowie die Verwaltung von WAP-Endgeräten innerhalb eines Firmennetzwerkes werden künftig unterstützt. WAP 2.0 Dokumente sollen weniger datenintensiv sein und daher weniger Speicher im Endgerät benötigen. Damit können höhere Bandbreiten und größere Verarbeitungsleistungen der Endgeräte ermöglicht werden. Wann WAP 2.0 ein endgültiger Standard wird, steht noch nicht fest.

(er)

stats