Neue Real-Life-Doku auf RTL: "Was verdienst D...
 

Neue Real-Life-Doku auf RTL: "Was verdienst Du?"

#

Ausstrahlung ab September

Der Privat-TV-Sender RTL präsentiert am 16. September eine neue Real-Life-Doku namens „Was verdienst Du?“. In insgesamt vier Folgen, die jeweils montags um 21.15 Uhr ausgestrahlt werden, stellen sich vier mittelständische Unternehmen einem Experiment. Die Mitarbeiter und Chefs teilen öffentlich die Höhe ihrer Gehälter mit – laut Aussendung „eines der letzten großen Tabus unserer Zeit“. Ziel ist es, mehr Fairness für die Mitarbeiter durch Transparenz zu erreichen und gegebenenfalls Missstände abzuschaffen. „Denn nur wer fair bezahlt wird, kann auch motiviert arbeiten und gute Ergebnisse erzielen“, heißt es weiter.

In der ersten Folge steht das Familienunternehmen Holzleitner, ein Elektrofachhandel aus Mönchengladbach, im Mittelpunkt. Seit Anfang der 90er Jahre leitet Ziehsohn Dirk Bönnen als Geschäftsführer das 1969 von Josef Holzleitner gegründete Unternehmen. Bönnen legt die Karten auf den Tisch und macht sein monatliches sowie jährliches Gehalt öffentlich. 19 Angestellte tun es ihm gleich. Zu Beginn sind sich alle Mitarbeiter einig, dass die Unterschiede sicherlich nicht besonders groß sein werden. Doch die Realität sieht anders aus.

Beispielsweise verdient ein männlicher Mitarbeiter deutlich mehr Geld als seine zwei Kolleginnen. Das wirft die Frage auf, ob die Damen einfach nur schlecht verhandelt haben oder ob es einen anderen Grund gibt. Im Rahmen der Sendung wird laut RTL darauf eingegangen, wie der Chef diese Tatsache erklärt, welche Argumente Mitarbeiter, die mit ihrem Einkommen unzufrieden sind, vorbringen können, um eine Gehaltserhöhung zu erhalten oder wie man sich in einer Gehaltsverhandlung am besten verkauft.
stats