Neue Messegesellschaft mit neuer Jugendmesse
 

Neue Messegesellschaft mit neuer Jugendmesse

"Was geht?" lautet der Titel einer neuen Jugenderlebnismesse, die 2004 gleich in vier Städten über die Bühne gehen wird.

Walter Ilk, Geschäftsführer der Eventwerkstatt sowie Veranstalter des Austrian Event Award und Petra Reifeltshammer, Österreichs erster Messecoach, gründen gemeinsam die Messewerkstatt Marketing-Service GmbH, die ab 2004 als Veranstalter von "Was geht?" fungiert. Hinter "Was geht?" verbirgt sich nach Angaben der Veranstalter "Österreichs größte Jugenderlebnismesse". Außerdem ist "Was geht?" die erste "Exhibition on Tour", den als Veranstaltungsorte scheinen Wien, Linz, Innsbruck und Graz auf. Zu dem Motto "Information via Erlebniskommunikation: Anfassen, Ausprobieren, Mitmachen und Spaß haben" präsentieren die Organisatoren der neuen Messe auch bereits so namhafte Medienpartner wie dem ORF und www.sms.at.



Der Startschuß für "Was geht?" fällt in Wien, wo das neue Messezentrum vom 30. April bis 2. Mai 2004 als Bühne für die Jugendmesse fungiert. Anschließend tourt das neuartige Messekonzept in den Monaten Mai und Juni durch die anderen Veranstaltungsorte: Innsbruck, Innsbrucker Messe, 4. bis 6. Mai; Linz, Design Center, 14. bis 16. Mai; Graz, Stadthalle Graz, 18. bis 20. Juni.

(as)


stats