Neue Lehrredaktion für OÖ
 
Ordensklinikum
v.l.n.r.: Wolfgang Chmelir, Leiter der Journalistenakademie, Claus Hager, Leiter Kommunikation Ordensklinikum Linz, Lehrredakteurin Martina Winkler, Walter Kneidinger und Stefan Meusburger, Geschäftsführer Ordensklinikum Linz.
v.l.n.r.: Wolfgang Chmelir, Leiter der Journalistenakademie, Claus Hager, Leiter Kommunikation Ordensklinikum Linz, Lehrredakteurin Martina Winkler, Walter Kneidinger und Stefan Meusburger, Geschäftsführer Ordensklinikum Linz.

Das Ordensklinikum Linz wird neuer Ausbildungspartner für angehende Journalisten

Mit September 2019 wird das Ordensklinikum Linz Ausbildungsstätte der Oberöstereichischen Journalistenakademie für Jungjournalisten. "Die angehenden Redakteure werden wertvolle Einblicke in die Arbeit eines Krankenhauses und ins Gesundheitswesen bekommen und dies später an ihre Leserinnen und Leser weitergeben“, so Geschäftsführer Walter Kneidinger. Die OÖ Journalistenakademie ist eine der größten Aus- und Weiterbildungsstätten für Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit in Österreich. Sie bietet neben der Lehrredaktion Seminare, in denen erfahrene Profis aus Journalismus, Medien und PR Referentwn sind. Für die Dauer von zwei Jahren werden Praktikannten, die zur Ausbildung bei österreichischen Medien sowie in der Pressestelle der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich eingesetzt. Träger der OÖ. Journalistenakademie ist der „Verein Oberösterreichische Journalistenakademie”. Mitglieder des Vereines sind das Bildungshaus Schloss Puchberg, die BezirksRundschau, die OÖ. Nachrichten, das Neue Volksblatt, LT1 Privatfernsehen, Kirchenzeitung Diözese Linz, Tips und Welt der Frau.

stats