Neue Geschäftsführung für Süddeutschen Verlag
 

Neue Geschäftsführung für Süddeutschen Verlag

Karl Ulrich wird ab Mitte Mai zusammen mit dem bisherigen Interimsmanager Richard Rebmann das Ruder des Münchner Verlages übernehmen.

Der Süddeutsche Verlag bekommt eine fixe Steuermannschaft. Karl Ulrich wird ab Mitt Mai zusammen mit Interimsmanager Richard Rebmann das Ruder des Münchner Verlages übernehmen. Ulrich war zuletzt als Berater bei der Unternehmensberatung Roland Berger Strategy tätig, in dieser Funktion hat er den Süddeutschen Verlag bereits seit 2002 in mehreren Projekten beraten. Rebmann hat Ende Februar diesen Jahres zusammen tmit Oliver C. Dubber die interimistische Führung des Verlages übernommen. Parallel dazu wurde er mit Jahreswechsel zum Geschäftsführer der Südwegdeutschen Medien Holding (SWMH), dem Mutterkonzern des Süddeutschen Verlages mit Sitz in Stuttgart, bestimmt. Rebmann sitzt auch im Präsidium des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV).
Der Süddeutsche Verlag hat sich vor zwei Monaten von seinen Geschäftsführer Hanswilli Jenke und Klaus Josef Lutz getrennt.
stats