Neue Furche-Herausgeber
 

Neue Furche-Herausgeber

Heinz Nußbaumer und Wilfried Stadler lösen Wolfgang Schmitz und Bertram Jäger ab.

Die Wochenzeitung Die Furche erhält mit dem Publizisten Heinz Nußbaumer und mit Wilfried Stadler zwei neue Herausgeber. Die bisherigen langjährigen Herausgeber, der ehemalige Finanzminister Wolfgang Schmitz und der frühere Vorarlberger Landtagspräsident Bertram Jäger, ziehen sich zurück. Nußbaumer war von 1990 bis 1999 Leiter der Presseabteilung der Präsidentschaftskanzlei und Sprecher der Bundespräsidenten Waldheim und Klestil. Zuvor leitete er fast 20 Jahre das außenpolitische Ressort des "Kurier". Seit 1999 ist Nußbaumer freier Publizist und Vortragender und fungiert als Gastgeber der ORF-Reihe "Philosophicum". Darüber hinaus ist er seit kurzem Sprecher der "Initiative Qualität im Journalismus".

Wilfried Stadler war Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins "thema". Nach Industriepraxis und wirtschaftspolitischer Beratungstätigkeit war Stadler ab 1987 in der Investkredit-Bankengruppe tätig. 1990 bis 1995 war er Mitglied des Vorstandes der Kommunalkredit Austria, seit 1995 gehört er dem Vorstand der Investkredit Bank AG an, seit 2002 ist er dessen Vorsitzender. Stadler will die "Furche" strategisch neu positionieren und die "als weltoffene und gleichzeitig wertvolle Wochenzeitung noch erfolgreicher machen".

(cc)


stats