Neue Führungsebene für ProSiebenSat.1 AG
 

Neue Führungsebene für ProSiebenSat.1 AG

Der TV-Konzern will Andreas Bartl als Managing Director zwischen Vorstand und Geschäftsführer implementieren.

Die schlechten Quartalsergebnisse haben den Münchner TV-Konzern offenbar zu Aktionismus bewogen. So will Vorstandsvorsitzender Guillaume de Posch  "Spiegel"-Angaben zufolge eine neue Führungsebene ziwschen Vorstand und den Geschäftsführern der einzelnen Sender einrichten - den Managing Director - und diesen mit ProSieben-Chef Andreas Bartl besetzen. Seine Aufgabe: Die Sender klarer positionieren, Sat.1 aus dem Quotentief holen und das innerhalb des jüngst auferlegten verschärften Sparprogrammes von zusätzlichen 70 Millionen Euro. Bartl hat bereits ProSieben in der Vergangenheit aus den roten Zahlen gehievt.
Die Geschäftsführung von ProSieben wird Thilo übernehmen, bisher stellvertretender Geschäftsführer des Senders.
stats