NDF und ProSieben überlegen Zusammenarbeit
 

NDF und ProSieben überlegen Zusammenarbeit

Die beiden Sender könnten künftig beim Song Contest kooperieren.

NDF macht sich Gedanken um die Zukunft, denn mit Marktanteilen um 30 Prozent beim diesjährigen Eurovision Song Contest, dem Fernsehereignis am Samstagabend, sind die Zuschauerzahlen runter gegangen. 6,13 Millionen Zuschauer verfolgten den Wettbewerb zwischen 20:21 Uhr und 01:00 Uhr – im Jahre 2006 waren es noch zehn Millionen. Heute tagt in Köln die Programmdirektorenkonferenz, bei der auch über einen weit reichenden Vorschlag diskutiert werden soll: eine mögliche Kooperation von ProSieben und NDR.







Möglicherweise ist aber auch nur eine (wieder) Beteiligung von Stefan Raab als Moderator das Ziel. Denn Raab hatte 2004 Erfolg mit seiner ProSieben-Version des deutschen Song Contests. Sollte dieses Vorhaben gelingen, so wäre es eine neue Richtung in Sachen öffentlich-rechtlichem und kommerziellen Programm.







(Quelle: jetzt.de)
stats