NBC-Streaming-Dienst: Peacock könnte auf mehr...
 
NBC-Streaming-Dienst

Peacock könnte auf mehr als 50 Millionen Abonnenten wachsen

Bumble Dee/stock.adobe.com

Macquarie Research: Streaming-Dienst von NBCUniversal soll bis 2024 rund zwei Milliarden US-Dollar einspielen

Peacock, der Streaming-Dienst des amerikanischen TV-Riesen NBCUniversal, könnte bis 2024 auf mehr als 50 Millionen Abonnenten wachsen und rund zwei Millionen Dollar einspielen, so das Analyseunternehmen Macquarie Research.


Derzeit habe der im Juli 2020 gestartete Dienst erst 28,9 Millionen US-Abonnenten, so das Analyseunternehmen. Der Großteil davon beziehe den werbeunterstützen Gratis-Dienst von Peacock. NBC bietet drei Varianten für Kunden: Eine Gratis-Version (Peacock), eine werbeunterstützte Abo-Version (Peacock Premium) und eine werbefreie Abo-Version (Peacock Premium Plus).

Mehr Kabel-TV-Kunden

Laut Macquarie Research könnte NBCUniversal 2021 bereits mehr als 600 Millionen Dollar Umsatz durch Peacock machen, rund 200 Millionen davon sollen aus Werbung kommen.

Von dem Streaming-Dienst könnte auch Unternehmensmutter Comcast profitieren. Einige Comcast-Kabel-TV-Kunden erhalten nämlich Peacock Premium gratis. Deshalb rechnet Macquarie Research mit einem Anstieg an Comcast-Kabel-TV-Kunden von fünf Prozent im kommenden Jahr.

stats