Nasdaq Deutschland entsteht
 

Nasdaq Deutschland entsteht

Ab Jänner 2003 sollen deutsche und internationale Standard- und Wachstumswerte an der Nasdaq Deutschland gehandelt werden.

Im Jänner 2003 soll der neue Aktienmarkt Nasdaq Deutschland mit dem Handel deutscher und internationaler Standard- und Wachstumswerte beginnen. Nasdaq Deutschland wird von Nasdaq Europe, den Börsen Berlin und Bremen gemeinsam mit der comdirect bank, der Commerzbank und der Dresdner Bank errichtet. Der Aktienmarkt wird offiziell Nasdaq Deutschland AG heißen und ihren Verwaltungssitz in Berlin und Bremen haben.



Zunächst wird der Handel mit den wichtigsten Aktien des DAX 100, Nemax 50, Nasdaq 100, EuroStoxx 50 und Dow 30 angestrebt. Mittelfristig ist eine Ausweitung des Handels auf rund 3.000 Werte geplant. Darüber hinaus soll der neue Aktienmarkt Wachstumsunternehmen aus allen Branchen eine attraktive Plattform für Neuemissionen bieten.



(tl)

stats