'Nach amerikanischem Vorbild': Fellner starte...
 
'Nach amerikanischem Vorbild'

Fellner startet neues Online-Nachrichtenportal

#
Newsroom der Mediengruppe 'Österreich'
Newsroom der Mediengruppe 'Österreich'

Unter der Dachmarke 'Live' launcht die Mediengruppe 'Österreich' vier neue Online-News-Angebote.

Beim Start der Zeitung im Jahr 2006 war es die "Süddeutsche Zeitung", beim Launch des Fernsehsenders dann der Nachrichtengigant CNN, nun sollen die renommierten Portale Politico.com und Business-Insider.com als Vorbilder herhalten – jedenfalls nach Vorstellung und Kommunikation Wolfgang Fellners, der mit seiner Mediengruppe ein Online-Only-Nachrichtenportal startet. Dieses sei völlig unabhängig, finanziere sich nur aus – vorwiegend programmatischer – Werbung und wolle sich als besonders kritisches Portal auch beim Aufdecken von Skandalen positionieren, so Tamara Fellner, der die Geschäftsführung des neuen Nachrichtenportals obliegt.

Dieses soll sich aus vier Angeboten zusammensetzen: Politik-Live.at, geleitet von Innenpolitik-Journalist Günther Schröder, Business-Live.at, geführt von Wirtschafts-Journalistin Angela Sellner und für Corona-Live.at sowie News-Live.at zeichnet Pascal Sommer verantwortlich. "Unser Ziel ist es, das Online-Portal der vernünftigen politischen Mitte zu werden und damit eine klare Alternative zu den zuletzt immer zahlreicher werdenden Linksaußen- und Rechtsaußen-Portalen sowie zu Hetze und Manipulation im Internet zu bieten", kommentiert Tamara Fellner.
stats